Vitamin D Salbe - Produktbewertung und Empfehlung

Vitamin D Salbe – Produktbewertung

Eine Vitamin D Salbe kann neben Tabletten oder Tropfen einem Mangel vorbeugen. Diese eignen sich für besondere Anwendungen.

Ein Mangel an Vitamin D und den ernsten gesundheitlichen Beschwerden, die dadurch hervorgerufen werden können, ist in den letzten Jahren für Immer mehr Menschen zu einer echten Besorgnis geworden. Die Lösung des Problems kann jedoch so einfach wie das Auftragen einer Vitamin D Salbe sein.

Wie entsteht ein D3-Mangel?

Die wichtigste Quelle für natürliches Vitamin D ist das Sonnenlicht. Mit der Hilfe von Sonnenlicht kann der menschliche Körper nämlich selbst Vitamin D bilden. In Lebensmitteln ist Vitamin D nur in sehr geringen Mengen enthalten und reicht nicht zur Deckung des Bedarfs. Die moderne Lebensweise bringt es jedoch mit sich, dass viele Menschen sich meistens in geschlossenen Räumen aufhalten und nur selten ins Freie kommen. So sind sie dem Sonnenlicht nur wenig ausgesetzt und produzieren Vitamin D nur in geringen Mengen, die ebenfalls für den Bedarf des Körpers ausreichend sind. Gleiches passiert, wenn man sich im Freien nur vollkommen bedeckt aufhält. Besonders in der Winterszeit, wenn der Aufenthalt im Sonnenschein durch schlechtes Wetter noch weiterhin erschwert wird, kann es dazu schnell zu einem Vitamin D Mangel kommen. Darum lohnt sich der Einsatz einer Vitamin D Creme für viele Menschen besonders im Winter.

Es gibt jedoch auch Krankheiten, die zu einem Vitamin D Mangel führen können. Dazu gehören beispielsweise Krankheiten des Darms, die verhindern, das Vitamin richtig verwertet werden kann. Niereninsuffizienz kann dazu führen, dass Vitamin D vermehrt über den Urin ausgeschieden wird. Auch gibt es Medikamente, welche die Aufnahme von Vitamin D vermindern können. Eine Vitamin D Creme stellt in diesen Fällen eine gute Versorgungsmöglichkeit dar. Auch kann eine Schwangerschaft dazu führen, dass ein erhöhter Bedarf für Vitamin D entsteht.
Wird der Körper nicht auf natürliche Weise mit ausreichende Mengen von Vitamin D versorgt, so muss das lebenswichtige Vitamin auf andere Weise zugefügt werden. Eine Vitamin D Creme kann dazu eine ausgezeichnete Option bieten.

Ursache Vitamin D Mangel

Das passiert im Körper bei einem D3-Mangel

Vitamin D ist im Körper in erster Linie für die Gesundheit der Knochen verantwortlich. Doch gibt es auch noch weitere Körperfunktionen, die von Vitamin D abhängen. Die Symptome von Vitamin D Mangel reichen daher von Haarausfall, Müdigkeit und Migräne bis zu einer erhöhten Infektionsanfälligkeit und Muskelschwäche sowie Muskelschmerzen.

Darüber hinaus gibt es verschiedene wissenschaftliche Studien, die den Mangel von Vitamin D auch mit anderen Erkrankungen in Verbindung bringen. Ein Zusammenhang zwischen niedrigen Vitamin D Niveaus im Blut und Rheuma sowie Diabetes oder MS konnten bereits festgestellt werden. Aber auch Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Erkrankungen der Atemwege und Krebs können durch einen Vitamin D Mangel begünstigt werden. Ein weiteres Leiden, das auf Vitamin D Mangel zurückgeführt wird, ist die Winterdepression, die dann entsteht, wenn man sich in der dunklen Jahreszeit dem Tageslicht zu wenig aussetzt.

Personen ab 65 Jahren nehmen Vitamin D weniger gut auf, als in jüngerem Alter. Eine gute Versorgung mit Vitamin D ist jedoch gerade im Alter wichtig, da auf diese Weise die Gefahr zu Stürzen und Knochenbrüchen gemindert werden kann. Die Einbuße der Mobilität kann vermindert werden und Vitamin D kann außerdem dazu beitragen, einen vorzeitigen Tod zu vermeiden. Daher kann eine Vitamin D Creme auch für ältere Menschen zu einer erhöhten Lebensqualität beitragen.

Vitamin D Mangel Symptome

Feststellung eines D3-Mangels

Am einfachsten kannst Du deinen D3-Blutwert mit Hilfe des Selbsttests von Cerascreen bestimmen. Das besondere dabei: Es reichen 3 Bluttropfen zur Bestimmung des Blutspiegels. Bei diesem Test wird die Serumkonzentration der Speicherform von Vitamin D gemessen. Das Ergebnis gibt Aufschluss über die körpereigene D3-Produktion und auch über die Versorgung an Vitamin D, die mit der Nahrung zugeführt wurde.
Die Probe wird in ein Labor eingeschickt und Du kannst innerhalb weniger Tage ein Resultat erwarten. So kannst Du selbst schnell bestimmen, ob die Verwendung der Vitamin D Salbe sinnvoll ist.

Cerascreen gibt dir zusätzlich eine Anleitung, wie Du einen potentiellen Mangel am besten behandelst. Hier gehts zum Test:


Die Vitamin D Salbe als beste Therapie bei Vitamin D Mangel

Wenn ein Vitamin D Mangel vorliegt, so gilt es, diesen auszugleichen. Die einfachste Möglichkeit ist eine erhöhte Aussetzung mit Sonnenlicht. Doch ist das nicht für alle Menschen möglich. Oft werden auch die sogenannten Sonnenlichtlampen angeboten, um eine Vitamin D Produktion des Körpers auf künstliche Weise anzuregen. Doch haben sich diese bisher als wenig wirksam erwiesen.

Lebensmittel und Nahrungsergänzungsmittel

Es gibt nur wenige Lebensmittel, die das Sonnenvitamin D enthalten. Dazu gehören neben Lebertran Fische wie Hering und Aal, aber auch verschiedene Fleischsorten, Eier und Innereien. Doch ist der Vitamin D Gehalt dieser Lebensmittel zu gering, um einen Mangel beheben zu können. Wir können nur 10% unseres Tagesbedarfes über die Nahrung zu uns nehmen. Daher greifen die meisten Menschen auch zu Nahrungsergänzungsmittel, die Vitamin D enthalten. Doch auch diese Mittel bergen ein Problem. Viele Menschen vertragen die Mittel beispielsweise nicht gut. Sowohl in Kapsel- als auch in Tropfenform können Sie Übelkeit und Probleme des Magendarmtrakts verursachen.

Darüber hinaus werden Menschen, die an entzündlichen Darmerkrankungen leiden, oder bestimmte Medikamente regelmäßig einnehmen müssen, feststellen, dass der Körper das oral gereichte Vitamin D gar nicht oder nur in sehr verminderter Weise aufnehmen kann. In solchen Fällen hat die Gabe von Nahrungsergänzungsmitteln mit Vitamin D nur wenig Sinn.

Vitamin D Lebensmittel

Vitamin D Salbe als effektive Alternative

Aufgrund der Schwierigkeiten bei der oralen Gabe von Vitamin D wurde im Jahr 2014 eine Studie durchgeführt, die es sich zum Ziel setzte, zu testen, wie effektiv Vitamin D über die Haut aufgenommen werden kann. Die Ergebnisse erwiesen, dass die Testpersonen durch das Auftragen einer D3-Salbe die Serumkonzentration von Vitamin D wesentlich erhöhen konnten. Das führte zu der Schlussfolgerung, dass Vitamin D über die Haut verabreicht werden kann, um einen Mangel auszugleichen.

In darauffolgenden Jahren sind noch weitere Studien durchgeführt worden, die ähnliche Resultate ergaben. In allen Fällen konnte die Vitamin D Versorgung durch das Auftragen von Vitamin D Creme verbessert werden. Die Verträglichkeit erwies sich dabei als gut und es wurden keinen nennenswerten Nebenwirkungen festgestellt. Zwischen Haut und Vitamin D besteht außerdem eine Wechselwirkung. Gesund Haut nimmt Vitamin D besser auf und eine ausreichende Versorgung mit Vitamin D kann für eine gesündere Haut sorgen. Somit kann der Einsatz von Vitamin D Creme den Feuchtigkeitshaushalt trockener Hat verbessern und bei Hauterkrankungen wie Schuppenflechte und Neurodermitis lindernd wirken und das Hautbild verbessern.

Hilfe bei Vitamin D Mangel – Die Vitamin D3 Depot Creme von Vitabay

Vitabay ist ein deutsches Unternehmen, das sich auf den Vertrieb von hochwertigen Nahrungsergänzungsmittel konzentriert. Produkte der Marke haben sich durch ihre ausgezeichnete Qualität und hohe Wirksamkeit auch international einen Namen geschaffen. Die Vitamin D3 Depot Creme wurde von der Marken eigens geschaffen, um eine regelmäßige Versorgung mit ausreichenden Mengen von Vitamin D garantieren zu können.

Eigenschaften der Vitamin D Creme von Vitabay

Bei dieser Vitamin D Creme handelt es sich um ein Nahrungsergänzungsmittel zur äußerlichen Anwendung. Mit der Vitamin D Creme kannst Du einen Mangel ebenso behandeln wie Erkrankungen, die dadurch hervorgerufen werden. Dazu gehören Osteolyse, Rachitis und Osteomalazie. Diese Vitamin D Creme hat auch auf die Haut einen positiven Einfluss und sorgt für einen besseren Feuchtigkeitsgehalt der Haut. So entsteht bei Anwendung der Vitamin D Creme ein strahlendes, gesundes Hautbild.

Anwendung der Vitamin D Creme

Diese Vitamin D Creme ist so ausgelegt, dass durch das Auftragen eine Depot Wirkung entsteht. Das aufgenommene Vitamin D kann vom Körper über 10 Tage hinaus gespeichert werden. Daher braucht man die Vitamin D Creme auch nur alle 10 Tage aufzutragen. Dazu werden drei Pumpenstöße in die saubere, trockene Haut einmassiert. Mit dieser Menge von Vitamin D Creme werden der Haut 10.000 IE Vitamin D3 zugeführt, was für eine tägliche Versorgung mit 1.000 IE Vitamin D3 ausreicht.

Vitamin D Creme

Für wen eignet sich die Vitamin D Creme von Vitabay?

Grundsätzlich eignet sich die Vitamin D Salbe von Vitabay für alle, die unter Vitamin D Mangel leiden. Menschen, die nur sehr wenig in die Sonne kommen, profitieren generell immer von diesem Produkt. Besonders in den Wintermonaten leiden mehr als 60% der Deutschen unter Vitamin D Mangel, da sie kaum Gelegenheit haben, Sonnenstrahlen einzufangen und ihre Tage in geschlossenen Räumen verbringen. Deshalb ist für viele Menschen auch eine Behandlung mit der Vitamin D Creme von Vitabay in der Winterzeit empfehlenswert.

Personen mit einem Alter über 65 Jahren gehören zu einer speziellen Risikogruppe, da ihr Körper nur noch in vermindertem Maß Vitamin D aus Sonnenlicht bilden kann. Für sie kann eine Dauerbehandlung mit der Vitabay Vitamin D Creme ebenfalls von Vorteil sein und zum Erhalt einer höheren Lebensqualität führen. Auch wer an Krankheiten leidet, die mit einem Vitamin D Mangel in Zusammenhang stehen, kann von dieser Vitamin D Salbe profitieren. Besonders während der Schwangerschaft ist die Anwendung der Vitamin D Creme unbedenklich. Sie kann dabei helfen, den höheren Bedarf an Vitamin D zu denken, der während einer Schwangerschaft besteht. Oft leiden auch Kinder schon unter Vitamin D Mangel. Auch für sie kann die Vitamin D Creme die einfachste Lösung sein, um den Mangel auszugleichen.

>