Vitamin D Mangel – Kopfschmerzen ein verbreitetes Symptom

Vitamin D Mangel – Kopfschmerzen ein verbreitetes Symptom

Ein Vitamin D Mangel kann eine Ursache für Kopfschmerzen sein. Die unzureichende Versorgung mit Vitamin D wird mit einer Vielzahl von Gesundheitsproblemen in Verbindung gebracht, darunter Fettleibigkeit, Diabetes, Herzkrankheiten und bestimmte Krebsarten. Nun deuten Forschungsergebnisse darauf hin, dass niedrige Werte auch das Risiko für chronische Kopfschmerzen erhöhen können.

Studie belegt Zusammenhang zwischen Vitamin D Mangel und Kopfschmerzen

Die neue finnische Studie ergab, dass Menschen mit dem niedrigsten Vitamin-D-Spiegel mindestens einmal pro Woche mehr als doppelt so häufig Kopfschmerzen haben wie Menschen mit dem höchsten Vitamin-D-Spiegel. Chronische Kopfschmerzen wurden auch häufiger von Menschen berichtet, die von Oktober bis Mai untersucht wurden, wenn der Vitamin-D-Spiegel in Finnland tendenziell niedriger ist.

Nicht alle Menschen mit niedrigeren als den empfohlenen Vitamin-D-Spiegeln hatten regelmäßige Kopfschmerzen. Von den 2.601 Personen, die in die Studie eingeschlossen wurden, hatten 68% Werte unter 50 nmol/l, dem Schwellenwert für einen Mangel. Da Finnland, genauso wie Deutschland, weit vom Äquator entfernt liegt – und weil die Haut dem Sonnenlicht ausgesetzt sein muss, damit der Körper Vitamin D selbst produzieren kann – sind niedrige Werte über weite Teile des Jahres üblich.

Nur von 9,6% der Teilnehmer leiden an chronischen Kopfschmerzen. Diese Menschen hatten jedoch im Durchschnitt niedrigere Werte (38,3 nmol/l) als Personen ohne Kopfschmerzen (43,9 nmol/l). Die Ergebnisse wurden um das Alter der Teilnehmer und um die Jahreszeit bereinigt, zu der Proben genommen wurden.

Die veröffentlichten Forschungsergebnisse konnte nur einen Zusammenhang zwischen den beiden Gesundheitszuständen herstellen, nicht aber eine Ursache-Wirkungs-Beziehung. Mehrere kleinere Studien haben jedoch ähnliche Zusammenhänge zwischen Kopfschmerzen und einem niedrigen Vitamin-D-Gehalt hergestellt. Diese Studie ist eine der größten Studien die dieses Thema untersucht haben. Das Ergebnis: Die Ansicht, dass Vitamin D bei der Prävention von Kopfschmerzen von Nutzen sein könnte wird nach Angabe der Autoren unterstützt.

Testsieger gesamt: Luondu Vitamin D3 + K2

  • Enthält Vitamin K2 MK7
  • Vegan
  • Hochdosiert (20.000 IE)
  • 180 Kapseln 
  • Made in Germany
  • Äußerst preiswert

Die Forscher sind sich nicht sicher, warum genau das so genannte Sonnenvitamin bei der Abwehr von Kopfschmerzen helfen könnte. Aber sie vermuten, dass es vor Entzündungen oder nervenbedingten Schmerzen schützen könnte.

Dr. med. Christine Gerbstadt, Autorin von Doctor’s Detox Diet, sagt, dass zwar keine perfekte Studie zu diesem Thema durchgeführt wurde, dass sich aber ein Trend deutlich abzeichnet. Dieser Trend zeigt, dass Menschen mit gesunden Vitamin-D-Spiegeln eine geringere Anfälligkeit chronischer Kopfschmerzen haben.

Behandlung des Vitamin D Mangels gegen Kopfschmerzen

Der Bonus bei der Behandlung von Vitamin D mit niedrigem Serumspiegel ist die Verbesserung der vielen anderen wichtigen Gesundheitsfunktionen des Vitamins. Das bestätigt Dr. Gerbstadt, der an der neuen Forschung nicht beteiligt war. Die Wiederherstellung eines normalen Vitamin-D-Spiegels durch Nahrungsergänzungsmittel sei bereits eine gute Idee, fügt sie hinzu. Aber diese Studie deutet darauf hin, dass sie den zusätzlichen Vorteil haben könnte, Kopfschmerzen bei denjenigen zu lindern, die daran leiden.

Vitamin D Mangel Kopfschmerzen

Empfehlung bei Kopfschmerzen: Achte auf einen Vitamin D Blutwert von 50 ng/ml

Wenn Du unter Kopfschmerzen leidest, gibt die finnische Studie Hoffnung. Denn wenn Vitamin D der Auslöser deiner Kopfschmerzen sein sollte, kannst Du dem sehr einfach entgegenwirken. Wir empfehlen jedoch, dass Du kein Vitamin D-Präparat zu Dir nimmst, ohne vorher einen Test gemacht zu haben.

Am einfachsten kannst Du deinen Vitamin D Blutwert mit der Hilfe von Cerascreen bestimmen. Der Test ist kostengünstig (weniger als 30 Euro) und kann von zu Hause aus durchgeführt werden. Dank neuester Test-Technologie genügen dabei 3 Bluttropfen, welche Du kostenlos ins Labor zurücksenden kannst. Das Ergebnis erhältst Du mit einer detaillierten Anleitung, wie hoch Du Vitamin D dosieren solltest, innerhalb weniger Tage. Hier gehts zum Test:


Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

>