Vitamin D bei Kinderwunsch - Ratgeber & Tipps zur Dosierung

Vitamin D bei Kinderwunsch

Vitamin D spielt bei einem Kinderwunsch eine wichtige Rolle. Ein unerfüllter Kinderwunsch kann für Paare eine große Belastung darstellen. Ein gesunder D3-Blutwert kann dich dabei unterstützen, schwanger zu werden. Dabei spielt das Sonnenvitamin nicht nur eine wichtige Rolle für Frauen. Auch die Fruchtbarkeit von Männern steigt bei gesundem Blutwert. Nach Angaben des RKI leiden in etwa 60% der Deutschen an einem Vitamin Mangel. Betroffene, die eine Schwangerschaft herbeisehnen, können von den Folgen besonders schwer betroffen sein.

In diesem Beitrag erfährst Du, welche Rolle Vitamin D bei Kinderwunsch spielt. Dabei werden sowohl die fruchtbarkeitsfördernde Wirkung für Frauen, als auch für Männer beschrieben. Zudem geben wir eine Empfehlung für einen optimalen D3-Blutwert bei Kinderwunsch und wie Du diesen am einfachsten erreichen kannst.

Wie wichtig ist Vitamin D bei Kinderwunsch?

Um diese Frage zu beantworten, wollen wir auf den Zusammenhang zwischen D3 und der Fruchtbarkeit von Mann und Frau näher eingehen.

Zusammenhang zwischen der Fruchtbarkeit von Frauen und Vitamin D

Es gibt einen bewiesenen Zusammenhang zwischen der Wahrscheinlichkeit Schwanger zu werden und dem D3-Blutwert. Dies liegt an folgenden Faktoren:

  • Eierstöcke und Gebärmutter haben Vitamin D Rezeptoren
  • Mutterkuchen hat D3 Rezeptoren
  • wirkt PCO-Syndrom entgegen

Durch die Rezeptoren von Vitamin D an Eierstöcke und Gebärmutter ergibt sich ein Zusammenhang zwischen Vitamin D und der Entwicklung der Eizellen. Außerdem fördert ein gesunder D3-Blutwert die Gesundheit der Gebärmutterschleimhaut. Dadurch kann sich die befruchtete Eizelle auch besser in der Gebärmutter einnisten.

Auch das PCO-Syndrom spielt im Zusammenhang mit Vitamin D bei Kinderwunsch eine wichtige Rolle. Unter diesem Syndrom bezeichnet man Eierstöcke, die aus vielen kleinen Eizellbläschen bestehen. Diese können nicht gut heranreifen. Die Folge: Der Eisprung bleibt aus. Das PCO-Syndrom hat negative Auswirkungen auf den Zyklus der Frau. Forschungsergebnisse zeigen, dass 44% der Frauen, welche an dem Syndrom leiden, einen Vitamin D Mangel haben. Die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft sinkt dadurch enorm. Es gibt aber vielversprechende Anhaltspunkte, dass sich das PCO-Syndrom bei Ausgleich des D3-Mangels wieder zurückbildet.

Vitamin D Fruchtbarkeit Frauen

Zusammenhang zwischen der Fruchtbarkeit von Männern und Vitamin D

Auch bei der Fruchtbarkeit von Männern und dem Vitamin D Blutwert gibt es einen Zusammenhang. Dieser besteht aus den folgenden Faktoren:

  • Entwicklung des Samenzellkern
  • Erhöhter Testosteronspiegel

Somit wird die Spermienproduktion und Gesundheit durch einen gesunden Vitamin D Blutwert begünstigt.

Vitamin D Fruchtbarkeit Maenner

Empfohlener D3-Blutwert bei Kinderwunsch

Durch den dargestellten Zusammenhang zwischen Vitamin D und der Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft stellen sich zwei Fragen:

  1. Wie hoch sollte der Vitamin D Blutwert liegen, um eine Schwangerschaft zu unterstützen?
  2. Wie ist dieser D3-Blutwert am einfachsten zu erreichen?

Vitamin D-Blutwert: 30 ng/ml solltest Du mindestens erreichen

Es gibt viele unterschiedliche Empfehlungen, wie hoch ein optimaler D3-Blutwert sein sollte. Wir empfehlen Lesern, einen Blutwert von 50 ng/ml einzustellen. Im Zusammenhang mit Vitamin D bei Kinderwunsch, solltest Du einen D3-Blutwert von 30 ng/ml keinesfalls unterschreiten. Bei Unterschreitung sinkt die Fruchtbarkeit und damit die Erfolgschancen der gewünschten Schwangerschaft.

Um sicherzustellen, dass Du diesen Blutwert erreichst, solltest Du deinen Blutwert testen. Am einfachsten machst Du das mit Hilfe des Selbsttests von Cerascreen. Dieser kostet nur knapp 30 Euro und wird in einem professionellem Labor ausgewertet. Du musst lediglich 3 Bluttropfen in das Labor kostenlos zurücksenden. Deinen Blutwert erhältst Du innerhalb weniger Tage via E-Mail und Post. Darüber hinaus sendet Dir Cerascreen eine Anleitung, wie Du einen gesunden D3-Blutwert erreichen kannst, falls Du an einem Mangel leidest. Auch Auskunft über deinen D3-Stoffwechsel erhältst Du damit.

Hier gehts zum Test:


Empfehlung: Vitamin D Dosierung um einen Blutwert in Höhe von 30 ng/ml zu erreichen

Um den gewünschten Vitamin D Blutwert bei Kinderwunsch in Höhe von 30 ng/ml zu erreichen, musst Du auf deine D3-Aufnahme achten. Es gibt 3 Möglichkeiten für uns D3 aufzubauen.

  1. UV-B Strahlung der Sonne
  2. Vitamin D-haltige Lebensmittel
  3. Nahrungsergänzung

Auf natürlichem Wege produziert unser Körper unseren D3-Tagesbedarf zu 90% mit Hilfe des Sonnenlichts. Deshalb hat Vitamin D auch den Namen Sonnenvitamin. Dabei gibt es jedoch Hürden, welche die Aufnahme erschweren. So ist die Intensität der Sonne in Mitteleuropa nur in den Monaten April bis September stark genug. Außerdem können wir nur von 11:00 bis 15:00 Uhr genügend UV-B Strahlen aufnehmen. Sonnencreme, Kleidung oder Glasscheiben hindern uns daran, D3 mit Hilfe von UV-B Strahlung selbst zu produzieren.

Mit Hilfe von Lebensmitteln können wir maximal 10% unseres Tagesbedarfs stillen. Besonders fettreicher Fisch und Milchprodukte enthalten Vitamin D. Aufgrund der geringen Mengen, kann einem Mangel damit jedoch nicht entgegengewirkt werden.

Unser Lebensstil ist die Hauptursache für die große Verbreitung eines D3-Mangels. Deshalb ist gerade bei Kinderwunsch die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln zu empfehlen. Wir haben verfügbare Präparate getestet, und dabei einen Testsieger gekürt. Wir empfehlen, dass Du folgendes Präparat täglich zu dir nimmst. Nebenwirkungen oder eine D3-Überdosierung musst Du damit nicht befürchten:

 

Wir empfehlen jedoch allen Lesern, den eigenen D3-Blutwert zu testen, bevor Nahrungsergänzungsmittel konsumiert werden. Dies liegt nicht daran, dass die Einnahme eines Präparats mit Nebenwirkungen behaftet ist. Aber ohne den aktuellen Blutwert zu kennen, ist es nicht möglich die bestmögliche Dosierung einzustellen.

Vitamin D Präparate gibt es in unterschiedlichen Darreichungsformen. Tropfen und Tabletten sind sehr beliebt, aber auch D3-Salben sind vorhanden. Doch nicht nur bei Kinderwunsch ist Vitamin D wichtig. Auch während der Schwangerschaft solltest Du auf einen optimalen D3-Blutwert achten.

Vitamin D Blutwert Kinderwunsch

Vitamin D während der Schwangerschaft

Eine optimale D3-Versorgung während der Schwangerschaft geht mit einem seltenerem Auftreten einer Schwangerschaftsvergiftung einher. Außerdem ist das Geburtsgewicht des Kindes im Schnitt um 60 Gramm höher, wenn ein gesunder Blutwert der Mutter vorhanden ist.

Bei einem Vitamin D Mangel in der Schwangerschaft erhöht sich das Risiko einer Aminkolpitis um das 5-fache. Diese stellt einen Risikofaktor für eine Frühgeburt dar.

Zusätzlich besteht ein Zusammenhang zwischen der Einnahme von Vitamin D (und Vitamin E) in der Schwangerschaft und Asthmaerkrankungen in den ersten Lebensjahren. Bei einem ausreichenden Vitamin D- und E-Spiegel sinkt das Erkrankungsrisiko.

Mütter mit einer ungenügenden Vitamin-D Versorgung geben noch ein anderes Risiko an ihre Kinder weiter. Diese Kinder haben ein erhöhtes Risiko für eine Diabetes mellitus Erkrankungen.

Ein weiterer Gesichtspunkt eines Vitamin-D Mangels  in der Schwangerschaft betrifft die kindliche Modulation des Immunsystems. Statt einem ausgewogenen Verhältnis von Th 1- und Th 2-Zellen werden bei ungenügender Versorgung mit Vitamin D  vermehrt Th 1-Zellen gebildet. Diese fördern Entzündungsreaktionen. Das hat eine verstärkte Neigung des Ungeborenen für spätere Autoimmiunerkrankungen zur Folge (Multiple Sklerose, rheumatoide Arthritis oder Diabetes Typ I, um nur einige Beispiele zu nennen).

Vitamin D Schwangerschaft

Weitere wichtige Vitamine und Nährstoffe bei Kinderwunsch

Neben Vitamin D gibt es noch weitere Vitamine und Nährstoffe, welche bei einem Kinderwunsch eine Rolle spielen. Grundsätzlich sollten sowohl Frauen, als auch Männer auf eine ausreichende Versorgung achten.

Der Hersteller des beschriebenen D3-Selbsttests Cerascreen gibt dazu hier einen guten Überblick:

Nährstoff Möglicher Effekt
Vitamin B12 Ist am Eisprung beteiligt

Soll die Spermienqualität verbessern

Folat Stellt sicher, dass der Eisprung stattfindet

Erhöht die Spermienzahl

Vitamin D Ermöglicht der befruchteten Eizelle, sich besser in der Gebärmutter einzunisten
Vitamin C Verbessert die Spermienqualität

Erhöht die Östrogen- und Progesteron-Konzentration

Selen Verbessert Beweglichkeit von Spermien
Omega-3-Fettsäuren Verbessert Beweglichkeit von Spermien

Verlangsamt die Eizellen-Alterung

Zink Verbessert die Spermienqualität
Jod Ist an der Bildung für die Fruchtbarkeit wichtiger Hormone beteiligt

Vitamine Kinderwunsch

Fazit: Teste deinen Vitamin D Blutwert bei Kinderwunsch

Vitamin D spielt zusammenfassend eine wichtige Rolle bei Kinderwunsch. Auch während der Schwangerschaft sollte ein gesunder D3-Blutwert sichergestellt werden. Übrigens: Auch Babys müssen mit Vitamin D versorgt werden. Um sicherzustellen, dass Du genügend D3 im Blut hast, solltest Du deinen Spiegel messen. Am einfachsten machst Du dies mit der Hilfe des Tests von Cerascreen. Hier haben wir diesen für dich getestet. Darüber hinaus kannst Du deinen D3 Blutwert optimieren, indem Du vermehrt Sonnenstrahlen tankst, D3-haltige Lebensmittel konsumierst oder Nahrungsergänzungsmittel zu dir nimmst. Der Vorteil von D3-Präparaten liegt darin, dass Du das Sonnenvitamin damit sehr genau dosieren kannst und somit gezielt an einem gesunden Blutwert arbeitest.

Auch wenn Vitamin D bei Kinderwunsch lediglich ein notwendiges Puzzlestück darstellt, so solltest Du dieses keinesfalls vernachlässigen. Dein Körper wird dir die gesundheitsfördernde Wirkung von Vitamin D danken.

 

>