ℹ️ Vitamin B12 (Cobalamin) - Wirkung und Dosierung

Vitamin B12 (Cobalamin)

Vitamin B12, auch Cobalamin genannt, ist wohl das bekannteste der 8 B-Vitamine. Aufgrund steigender Zahlen an Menschen, welche aufgrund fleischloser Ernährung an einem B12-Mangel erkranken, beschäftigen sich vermehrt Menschen mit dem Vitamin. B12 erfüllt wichtige Aufgaben, um unsere Nerven gesund zu halten und es unterstützt unser Immunsystem.

Doch welche Lebensmittel enthalten Vitamin B12? Woran erkennen wir einen Mangel und was sind die Ursachen dafür? Und natürlich: Wie kann ein Mangel eindeutig identifiziert und behoben werden?

Diese Fragen beantworten wir in diesem Beitrag.

  • Vitamin B12 Überblick

  • Vitamin B12 Wirkung

  • wieviel b12 pro tag?

  • Vitamin B12 Lebensmittel?

  • b12 mangel

  • überdosis?

Was ist Vitamin B12?

Vitamin B12 ist ein Nährstoff, der dazu beiträgt, die Nerven- und Blutzellen des Körpers gesund zu erhalten und die DNA, das genetische Material in allen Zellen, herzustellen. Vitamin B12 hilft auch bei der Vorbeugung einer Art von Anämie, der so genannten megaloblastischen Anämie, die Menschen müde und schwach macht.

Damit der Körper Vitamin B12 aus der Nahrung aufnehmen kann, sind zwei Schritte erforderlich.

Erstens trennt Salzsäure im Magen Vitamin B12 von dem Protein, an das Vitamin B12 in der Nahrung gebunden ist.

Danach verbindet sich Vitamin B12 mit einem vom Magen hergestellten Protein, dem so genannten Intrinsic Factor, und wird vom Körper aufgenommen. Manche Menschen leiden an perniziöser Anämie, einem Zustand, bei dem sie keinen Intrinsic Factor herstellen können. Infolgedessen haben sie Schwierigkeiten, Vitamin B12 aus allen Nahrungsmitteln und Nahrungsergänzungsmitteln zu absorbieren.

>