Februar 26, 2021

Selen – Wirkung, Quellen & Risiken

Jetzt teilen

Selen ist ein essentielles Spurenelement, das für viele körperliche Prozesse wichtig ist, einschließlich der kognitiven Funktion, einem gesunden Immunsystem und der Fruchtbarkeit bei Männern und Frauen.

Es trägt zum Schilddrüsenhormon-Stoffwechsel und zur DNA-Synthese bei und hilft, vor oxidativen Schäden und Infektionen zu schützen.

Es ist im menschlichen Gewebe vorhanden, hauptsächlich in der Skelettmuskulatur.

Die Nahrungsquellen sind vielfältig. Dazu gehören Paranüsse, Meeresfrüchte und Fleisch.

Die Menge an Selen in der Nahrung hängt oft von der Selenkonzentration des Bodens und des Wassers ab, in dem die Landwirte die Nahrung angebaut oder aufgezogen haben. Aus diesem Grund wird eine mögliche, weite Verbreitung eines Selen Mangels diskutiert.

Selen im Überblick

Hier sind einige wichtige Punkte über Selen zusammengefasst:

  • Selen ist ein Mineral, das bei vielen Körperfunktionen eine Rolle spielt.
  • Es kann vor Krebs, Schilddrüsenproblemen, kognitivem Verfall und Asthma schützen, aber mehr Forschung ist nötig.
  • Paranüsse, etwas Fisch, brauner Reis und Eier sind gute Quellen.
  • Die beste Quelle für Nährstoffe ist die Nahrung. Jede Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln sollte zuerst mit einem Arzt besprochen werden.

Mögliche gesundheitliche Vorteile von Selen

Selen ist ein essentielles Spurenelement, das die kognitive Funktion und die Fruchtbarkeit unterstützt.

Selen kann helfen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Schilddrüsenproblemen, kognitivem Verfall, d.h. Störungen im Zusammenhang mit dem Denken, Krebs und anderen Erkrankungen vorzubeugen.


Herz-Kreislauf-Erkrankungen: 

Selenproteine können vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen schützen, da sie die oxidative Veränderung von Lipiden, also Fetten, im Körper verhindern.

Dies reduziert Entzündungen und verhindert die Ablagerung von Blutplättchen.

Klinische Beweise unterstützen jedoch nicht die Verwendung von Selenpräparaten für diesen Zweck.


Kognitiver Verfall: 

Die antioxidative Aktivität von Selen kann helfen, das Risiko eines kognitiven oder geistigen Verfalls im Alter zu reduzieren.

Die Beweise aus Studien sind jedoch gemischt, und Selenergänzungen werden noch nicht für Menschen mit einem Risiko für Krankheiten wie Alzheimer verschrieben, obwohl es eine Rolle in der Prävention spielen könnte, die noch untersucht wird.


Schilddrüsenerkrankungen: 

Selen spielt eine wichtige Rolle bei der Produktion und dem Stoffwechsel von Schilddrüsenhormonen.

Es gibt einige Hinweise darauf, dass Frauen mit höheren Selenspiegeln weniger Schilddrüsenprobleme haben, aber dies wurde für Männer nicht bewiesen, und andere Studien haben gemischte Ergebnisse geliefert.

Weitere Studien sind im Gange, um zu entscheiden, ob Selenergänzungen die Schilddrüsengesundheit unterstützen können.


Krebs: 

Die Rolle, die Selen bei der DNA-Reparatur und anderen Funktionen spielt, könnte bedeuten, dass es helfen kann, Krebs zu verhindern. Studien haben jedoch gemischte Ergebnisse geliefert. So gibt es auch Hinweise auf eine kontraproduktive und damit krebsfördernde Wirkung durch zu viel Selen

Studien haben nahegelegt, dass Selen auch helfen kann,

E-Mail für deine Gesundheit!

Erhalte wöchentliche Updates zu den Themen Vitamine und Gesundheit.

100% Gratis Informationen.

0% Werbung. 0% Spam.

Du kannst Dich jederzeit wieder mit Hilfe eines Links in der Mail austragen.

  • das Fortschreiten von HIV zu AIDS zu verhindern
  • das Risiko von Fehlgeburten zu reduzieren
  • gegen Asthma zu schützen

Es wurde untersucht, ob die Selenwerte einer Frau während der Schwangerschaft das Asthmarisiko ihres Kindes vorhersagen können.

Während Selen eindeutig ein Element für viele Aspekte der menschlichen Gesundheit ist, gibt es zu wenig Beweise, um darauf hinzuweisen, dass Nahrungsergänzungsmittel bei der Vorbeugung dieser Erkrankungen von Nutzen sein könnten.

Selen Lebensmittel


Empfohlene Selen Zufuhr

Eine ausreichende Selenzufuhr während der Schwangerschaft kann das Risiko für Asthma in der Kindheit reduzieren.

Der empfohlene Tageswert für Selen liegt bei 55 Mikrogramm (mcg) pro Tag für Erwachsene.

Während der Schwangerschaft sollte eine Frau 60 mcg zu sich nehmen und stillende Frauen sollten 70 mcg pro Tag zu sich nehmen.

Selenmangel ist weltweit selten. Es dauert oft Jahre, bis er sich entwickelt, und er tritt in der Regel nur in Regionen mit sehr niedrigem Selengehalt im Boden auf.

Mehrere Regionen in China haben einen niedrigen Selengehalt im Boden, aber der Mangel in der Bevölkerung wurde durch Supplementierungsprogramme beseitigt.

Selenpräparate sind erhältlich, aber es ist am besten, das Spurenelement über die Nahrung aufzunehmen.

Es ist nicht das einzelne Vitamin oder Mineral allein, das bestimmte Lebensmittel zu einem wichtigen Teil unserer Ernährung macht, sondern die Art und Weise, wie die Nährstoffe zusammenwirken.

Bestimmte Nährstoffe in Form von Nahrungsergänzungsmitteln zu isolieren, bietet nicht unbedingt die gleichen gesundheitlichen Vorteile wie der Verzehr des Nährstoffs aus einem ganzen Lebensmittel.

Der tägliche Bedarf eines jeden Nährstoffs sollte zuerst aus der Nahrung kommen. Deshalb lohnt es sich einen Blick auf die besten Selen Lebensmittel zu werfen.

Die besten Selen Nahrungsquellen

Selen ist am besten in Vollkornprodukten und tierischen Produkten zu finden, aber auch in frischem Obst und Gemüse.

Die folgenden Lebensmittel sind eine gute Quelle:

  • Paranüsse 
  • Thunfisch
  • Heilbutt
  • Brauner Reis
  • Ei
  • Brot

Die Menge an Selen in Getreide und getreidebasierten Lebensmitteln hängt vom Boden ab, in dem das Getreide gewachsen ist.

Mögliche Gesundheitsrisiken

Die Obergrenze für Selen pro Tag liegt bei 400 mcg für Erwachsene.

Selentoxizität durch Überdosierung ist selten, vor allem bei Nahrungsmitteln, aber eine Überdosierung von hochkonzentrierten Nahrungsergänzungsmitteln könnte negative Auswirkungen haben.

Selen Überdosis Nebenwirkung können sein:

  • ein knoblauchartiger Geruch im Atem und ein metallischer Geschmack im Mund
  • Brüchige Nägel
  • fleckige oder kariöse Zähne
  • gastrointestinale Probleme wie Übelkeit
  • Neurologische Abnormalitäten
  • Müdigkeit und Reizbarkeit
  • Hautveränderungen und Hautausschläge
  • Haarausfall

In extremen Fällen kann es zu Nierenversagen, Herzversagen und Tod führen.

Selen-Ergänzungen können auch mit einigen Medikamenten interagieren, einschließlich Cisplatin, ein Chemotherapie-Medikament. Die Einnahme dieses Medikaments kann den Selenspiegel im Körper reduzieren.

Verwendung von Selen-Supplementen

Eine abwechslungsreiche und gesunde Ernährung ist wichtiger als die Konzentration auf einzelne Nährstoffe als Schlüssel zu guter Gesundheit.

Wenn du ein Nahrungsergänzungsmittel einnimmst, ist es wichtig, es von einer seriösen Quelle zu beziehen.

Ich selbst nehme regelmäßig dieses Selen-Nahrungsergänzungsmittel ein:

Selen Komplex

  • 1-jahres Vorrat
  • Vegan
  • Perfekte Dosierung
  • Hergestellt in Deutschland
  • Äußerst preiswert

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Sei ein Vitamin Junkie!

Erhalte regelmäßige Mails zu neuen Beiträgen rund um die Themen Vitamine und Nahrungsergänzungsmittel! 100% kostenlos. Natürlich kannst Du dich jederzeit ganz einfach über einen Link in der Mail austragen.

>