März 3, 2021

Selen Mangel – Symptome und Behandlung

Selen Mangel Symptome dürfen wir auf keinen Fall unbeachtet lassen. Doch was sind gängige Selen Mangelerscheinungen? Diese Frage klären wir in diesem Beitrag ebenso wie die Frage, was genau Du gegen diese tun kannst.

Bevor wir zu den Mangel Symptomen kommen, noch ein paar Worte zu Selen im Allgemeinen.

Selen ist ein wichtiger Mineralstoff. Es ist notwendig für viele Prozesse, wie beispielsweise:

  • Schilddrüsenhormon-Stoffwechsel
  • DNA-Synthese
  • Fortpflanzung
  • Schutz vor Infektionen

Selenmangel bedeutet, dass du nicht genug Selen in deinem Körper hast. Dies kann verschiedene gesundheitliche Probleme verursachen.

Die Menge an Selen in Nahrungsmitteln wird größtenteils von der Qualität des Bodens bestimmt, in dem sie angebaut werden. 

Niederschlag, Verdunstung und der pH-Wert beeinflussen die Selenkonzentration im Boden. Dies macht Selenmangel in bestimmten Teilen der Welt häufiger. In Westeuropa ist Selenmangel selten.

Jedoch sind schätzungsweise 1 Milliarde Menschen auf der ganzen Welt von Selenmangel betroffen, so eine Studie aus dem Jahr 2017.

Dieselbe Studie prognostiziert, dass die Auswirkungen des Klimawandels die Selenkonzentration im Boden in vielen Teilen der Welt allmählich verringern wird.

Was macht Selen?

Selen ist ein besonders wichtiges Mineral, weil es die Funktion mehrerer Systeme unterstützt. Dazu gehören das endokrine, das Immun- und das kardiovaskuläre System.

Die Schilddrüse, Teil des endokrinen Systems, ist das Organ mit der höchsten Konzentration an Selen pro Gewicht des Organgewebes.

E-Mail für deine Gesundheit!

Erhalte wöchentliche Updates zu den Themen Vitamine und Gesundheit.

100% Gratis Informationen.

0% Werbung. 0% Spam.

Du kannst Dich jederzeit wieder mit Hilfe eines Links in der Mail austragen.

Ein Studie aus dem Jahr 2011 legt nahe, dass es sogar einen Zusammenhang zwischen Selenmangel und bestimmten Krebsarten geben könnte. Allerdings sind weitere Forschungen nötig, um feste Schlüsse zu ziehen.

Selenmangel könnte auch die kognitiven Funktionen beeinflussen, aber auch hier ist mehr Forschung notwendig.

Was sind die typischen Selen Mangel Symptome?

Selenmangel kann eine Reihe von Symptomen hervorrufen. Die am häufigsten auftretenden sind:

  • Unfruchtbarkeit bei Männern und Frauen
  • Muskelschwäche
  • Müdigkeit
  • geistige Umnachtung
  • Haarausfall
  • geschwächtes Immunsystem

Wer ist gefährdet?

Neben dem Leben in einem Gebiet mit selenarmen Böden können auch die folgenden Dinge dein Risiko für Selenmangel erhöhen, unabhängig davon, wo du lebst:

  • sich einer Dialyse unterziehen
  • HIV haben
  • eine Verdauungsstörung, wie Morbus Crohn

Jedes dieser Dinge kann die Aufnahme von Selen durch deinen Körper beeinträchtigen, selbst wenn du genug Selen über deine Ernährung aufnimmst.

Für wen ist eine ausreichende Selenzufuhr besonders wichtig?

Angemessenes Selen ist besonders wichtig für einige Gruppen, wie z.B. Menschen, die:

  • Schilddrüsenerkrankungen wie Morbus Basedow haben
  • Schilddrüsenknötchen haben
  • Krebs haben
  • eine geschwächte Immunfunktion haben
  • schwanger sind
  • bereits unterversorgt sind

Wie wird ein Mangel diagnostiziert?

Selenmangel kann für Ärzte schwer zu diagnostizieren sein. Das liegt daran, dass es keinen allgemein verfügbaren Test dafür gibt. In einigen Fällen kann dein Arzt deinen Spiegel an Glutathionperoxidase messen. Dies ist ein Enzym, das Selen benötigt, um zu funktionieren. Wenn dein Spiegel niedrig ist, hast du vielleicht nicht genug Selen.

Wie wird ein Selen Mangel behandelt?

Die Behandlung von Selenmangel besteht in erster Linie darin, dass du versuchst, mehr Lebensmittel zu essen, die reich an Selen sind. Selenhaltige Lebensmittel sind unter anderem:

  • Paranüsse
  • Gelbflossenthunfisch
  • Reis
  • Bohnen
  • Vollkornbrot

Die Verbraucherzentrale empfiehlt, dass Menschen über 14 Jahren versuchen, 55 Mikrogramm (mcg) Selen pro Tag zu sich zu nehmen. Für Frauen, die schwanger sind oder stillen, erhöht sich dies auf 70 mcg. Alles, was über 900 mcg pro Tag liegt, kann toxisch sein.

Anzeichen für zu viel Selen sind ein knoblauchartiger Geruch in deinem Atem und ein metallischer Geschmack in deinem Mund.

Wenn Lebensmittel mit hohem Selengehalt nicht in Frage kommen, können Selenpräparate helfen. Viele Multivitamine enthalten Selen, aber du kannst es auch als eigenständiges Produkt finden.

Selenpräparate kommen in der Regel in Form von Selenomethionin oder Selenit. Selenomethionin kann vom Körper leichter aufgenommen werden und ist daher eine bessere Option für schwerere Mangelzustände.

Zusammenfassung - achte auf Selen Mangel Symptome und behandle diese rechtzeitig

Obwohl Selenmangel selten ist, ist es wichtig, dass du genug davon zu dir nimmst und es richtig absorbierst. Wenn du denkst, dass du einen Selenmangel hast, solltest du mit deinem Arzt darüber sprechen und bewußt selenhaltige Lebensmittel zu dir nehmen. Wenn Du willst, kannst Du auch mit Hilfe von Nahrungsergänzungsmitteln einen gesunden Selen-Wert erreichen.

Hier unsere Produktempfehlung für dich:

Selen Komplex

  • 1-jahres Vorrat
  • Vegan
  • Perfekte Dosierung
  • Hergestellt in Deutschland / Österreich
  • Äußerst preiswert

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.


Das könnte dich auch interessieren:

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Trete der Vitamin Junkie Community bei. Erhalte kostenlos, regelmäßige Infos rund um die Themen Nahrungsergänzung, Gesundheit und Fitness!

>