Vitamin B3 (Niacin) - Tagesbedarf, Mangel & Behandlung 🔆

Vitamin B3 (Niacin)

Niacin, auch Vitamin B3 genannt, ist fĂŒr die Gesundheit unseres Körpers essentiell. Umso wichtiger ist es, dass uns die Wirkung von Niacin bekannt ist und wir wissen, wie wir genĂŒgend davon aufnehmen können.

In diesem Beitrag erfĂ€hrst Du alles, was Du ĂŒber Niacin wissen musst. Wie hoch unser Tagesbedarf ist, welche Lebensmittel B3 enthalten und wie Du Mangel Symptome erkennst und erfolgreich behandelst.

Was ist Niacin?

Niacin ist ein B-Vitamin, das von deinem Körper hergestellt und verwendet wird, um Nahrung in Energie umzuwandeln.

Es hilft, dein Nervensystem, dein Verdauungssystem und deine Haut gesund zu erhalten. Niacin, oder Vitamin B3, ist oft Teil eines tÀglichen Multivitamins, aber die meisten Menschen erhalten ausreichend Niacin aus der Nahrung.

Zu den Lebensmitteln, die reich an Niacin sind, gehören Hefe, Milch, Fleisch, Tortillas und Getreidekörner.

Menschen verwenden verschreibungspflichtiges Niacin (Niacor, Niaspan), um ihren Cholesterinspiegel unter Kontrolle zu halten. Die empfohlene Tagesmenge an Niacin betrĂ€gt fĂŒr erwachsene MĂ€nner 16 Milligramm (mg) pro Tag und fĂŒr erwachsene Frauen, die nicht schwanger sind, 14 mg pro Tag.

Wie wirkt Niacin?

Die 9 gesundheitlichen Vorteile von Niacin sind:

  • Senkt LDL-Cholesterin
  • Erhöhte HDL-Cholesterin
  • Senkt Triglyceride
  • Kann bei der PrĂ€vention von Herzkrankheiten helfen
  • Kann bei der Behandlung von Typ-1-Diabetes helfen
  • Fördert die Gehirnfunktion
  • Verbessert die Hautfunktion
  • Kann die Symptome von Arthritis verringern
  • Behandelt Pellagra

1. Senkt LDL-Cholesterin

Niacin wird seit den 1950er Jahren zur Behandlung von hohem Cholesterinspiegel verwendet.

TatsĂ€chlich kann es den Spiegel des „schlechten“ LDL-Cholesterins um 5-20% senken.

Aufgrund seiner möglichen Nebenwirkungen ist Niacin jedoch nicht die primÀre Behandlung von hohem Cholesterin.

Vielmehr wird es in erster Linie als cholesterinsenkende Behandlung fĂŒr Menschen eingesetzt, die Statine nicht vertragen.

Niacin Wirkung LDL

 

2. Erhöht das HDL-Cholesterin

Niacin senkt nicht nur das „schlechte“ LDL-Cholesterin, sondern erhöht auch das „gute“ HDL-Cholesterin. Studien zeigen, dass Niacin den HDL-Spiegel um 15-35% anhebt.

Niacin Wirkung HDL

 

3. Senkt Triglyceride

Niacin kann auch die Triglyceride um 20-50% senken.

Es tut dies, indem es die Wirkung eines Enzyms stoppt, das an der Triglyceridsynthese beteiligt ist.

Folglich senkt dies die Produktion sowohl von LDL als auch von Lipoprotein sehr niedriger Dichte.

Um diese Wirkungen auf den Cholesterin- und Triglyceridspiegel zu erzielen, sind therapeutische Dosen erforderlich.

Niacin Wirkung Trigylceride

 

4. Kann bei der PrÀvention von Herzkrankheiten helfen

Die Wirkung von Niacin auf den Cholesterinspiegel kann dazu beitragen, Herzerkrankungen vorzubeugen – neuere Forschungen deuten jedoch auf einen zusĂ€tzlichen Mechanismus hin, durch den es Ihrem Herz zugute kommt.

Es kann dazu beitragen, oxidativen Stress und EntzĂŒndungen zu reduzieren, die beide an Arteriosklerose oder der VerhĂ€rtung Ihrer Arterien beteiligt sind.

Einige Forschungsergebnisse weisen darauf hin, dass eine Niacin-Therapie – entweder allein oder in Kombination mit Statinen – dazu beitragen könnte, das Risiko von Gesundheitsproblemen im Zusammenhang mit Herzerkrankungen zu senken.

Die Ergebnisse sind jedoch gemischt: Eine kĂŒrzlich durchgefĂŒhrte Untersuchung kam zu dem Schluss, dass die Niacin-Therapie nicht signifikant dazu beitrĂ€gt, das Risiko von Herzinfarkt, Schlaganfall oder Tod durch Herzerkrankungen bei Menschen mit Herzerkrankungen oder Menschen mit einem hohen Risiko zu senken.

Niacin Wirkung Cholesterin

 

5. Kann bei der Behandlung von Typ-1-Diabetes helfen

Typ-1-Diabetes ist eine Autoimmunerkrankung, bei der Ihr Körper die insulinbildenden Zellen in Ihrer BauchspeicheldrĂŒse angreift und zerstört.

Es gibt Forschungsergebnisse, die darauf hindeuten, dass Niacin zum Schutz dieser Zellen beitragen und möglicherweise sogar das Risiko fĂŒr Typ-1-Diabetes bei Risikokindern senken könnte.

FĂŒr Menschen mit Typ-2-Diabetes ist die Rolle von Niacin jedoch komplizierter.

Einerseits kann es dazu beitragen, den hohen Cholesterinspiegel zu senken, der hÀufig bei Menschen mit Typ-2-Diabetes auftritt.

Auf der anderen Seite hat es das Potenzial, den Blutzuckerspiegel zu erhöhen.

Infolgedessen mĂŒssen Diabetiker, die Niacin zur Behandlung eines hohen Cholesterinspiegels einnehmen, ihren Blutzuckerspiegel ebenfalls sorgfĂ€ltig ĂŒberwachen.

Niacin Wirkung Diabetes

6. Fördert die Gehirnfunktion

Dein Gehirn braucht Niacin – als Teil der Coenzyme NAD und NADP – um Energie zu bekommen und richtig zu funktionieren.

TatsÀchlich werden Hirnnebel und sogar psychiatrische Symptome mit Niacin-Mangel in Verbindung gebracht.

Einige Arten von Schizophrenie können mit Niacin behandelt werden, da es hilft, die durch den Mangel entstandenen SchĂ€den an Gehirnzellen rĂŒckgĂ€ngig zu machen.

VorlÀufige Untersuchungen zeigen, dass es auch bei der Alzheimer-Krankheit helfen könnte, das Gehirn gesund zu erhalten. Die Ergebnisse sind jedoch gemischt.

Niacin Wirkung Gehirn

7. Verbessert die Hautfunktion

Niacin trÀgt zum Schutz der Hautzellen vor SonnenschÀden bei, unabhÀngig davon, ob es oral oder als Lotion verwendet wird.

Neuere Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass es auch zur Vorbeugung bestimmter Hautkrebsarten beitragen kann.

Eine Studie ergab, dass die Einnahme von 500 mg Nikotinamid – einer Form von Niacin – zweimal tĂ€glich die Rate von Hautkrebs ohne Melanom bei Hochrisikopersonen senkte.

Niacin Wirkung Haut

8. Kann die Symptome von Arthritis verringern

In einer Vorstudie trug Niacin dazu bei, einige Symptome von Osteoarthritis zu lindern, die Beweglichkeit der Gelenke zu verbessern und den Bedarf an nichtsteroidalen Antirheumatika (NSAR) zu verringern.

Eine andere Studie an Laborratten ergab, dass eine Injektion mit dem Vitamin die EntzĂŒndung im Zusammenhang mit Arthritis verringerte.

Obwohl dies vielversprechend ist, ist weitere Forschung erforderlich.

9. Behandelt Pellagra

Schwerer Niacin-Mangel verursacht einen Zustand namens Pellagra.

Daher ist die Einnahme einer Niacin-ErgĂ€nzung die Hauptbehandlung fĂŒr Pellagra.

Niacin-Mangel ist in den IndustrielÀndern selten. Er kann jedoch zusammen mit anderen Krankheiten wie Alkoholismus, Anorexie oder der Hartnup-Krankheit auftreten.

Wie hoch ist unser Niacin Tagesbedarf?

Wie viel Niacin Du benötigst, hÀngt von deinem Alter und Geschlecht ab.

Therapeutische Dosen von Niacin sind höher als die empfohlenen Mengen und sollten nur unter Àrztlicher Aufsicht eingenommen werden.

Hier ist der empfohlene Niacin Tagesbedarf nach Angaben des Bundesinstitut fĂŒr Risikobewertung (BfR):

Kleinkinder

  • 0-6 Monate: 2 mg/Tag
  • 7-12 Monate: 4 mg/Tag

Kinder

  • 1-3 Jahre: 6 mg/Tag
  • 4-8 Jahre: 8 mg/Tag
  • 9-13 Jahre: 12 mg/Tag

Heranwachsende und Erwachsene

  • MĂ€nner 14 Jahre und Ă€lter: 16 mg/Tag
  • Frauen 14 Jahre und Ă€lter: 14 mg/Tag
  • Schwangere Frauen: 18 mg/Tag
  • Stillende Frauen: 17 mg/Tag

Niacin gibt es in zwei Formen, als Nicotinamid (Niacinamid) und als NicotinsÀure.

WofĂŒr braucht der Körper Niacin?

Niacin umfasst verschiedene wasserlösliche Verbindungen mit Ă€hnlicher chemischer Struktur, darunter NicotinsĂ€ure und Nicotinamid. Der Körper kann Niacin aus der AminosĂ€ure Tryptophan, einem Eiweißbaustein, selbst bilden.

Niacin ist fĂŒr viele VorgĂ€nge im Körper unerlĂ€sslich. Neben dem Auf- und Abbau von Kohlenhydraten, AminosĂ€uren und FettsĂ€uren ist Niacin ebenfalls an der Zellteilung und der Signalweiterleitung beteiligt. Auch fĂŒr die Funktion des Immunsystems spielt Niacin eine Rolle.

Kann ich meinen Tagesbedarf an Niacin ĂŒber die Nahrung decken?

Obwohl Niacin vom menschlichen Körper selbst produziert werden kann, muss das Vitamin fĂŒr die Deckung des Tagesbedarfes mit der Nahrung aufgenommen werden.

Die Deutsche Gesellschaft fĂŒr ErnĂ€hrung empfiehlt eine tĂ€gliche Zufuhr von 11-17 mg Niacin-Äquivalenten. Das umfasst neben Niacin selbst auch Verbindungen wie Tryptophan, die der Körper in der Leber zu Niacin umwandeln kann.

Die von der Deutschen Gesellschaft fĂŒr ErnĂ€hrung empfohlene tĂ€gliche Zufuhr an Niacin wird in der Regel erreicht und sogar ĂŒberschritten. Ein Niacin-Mangel kommt in Deutschland eigentlich nur als Folge von Krankheiten wie Alkoholismus, Magersucht, bei chronischem Durchfall oder Leberzirrhose vor.

In welchen Lebensmitteln gibt es Niacin?

Da unser Körper Vitamin B3 ĂŒber die Nahrung aufnehmen muss, wollen wir dir nicht vorenthalten, welche Lebensmittel B3 enthalten.

Das sind die top 15 Niacin Lebensmittel:

#1 Leber

Die Leber ist eine der besten natĂŒrlichen Quellen fĂŒr Niacin.

Eine typische Portion gekochte Rindsleber von 85 g liefert 14,7 mg Niacin, d.h. 91% des Tagesbedarfs bei MĂ€nnern und mehr als 100% bei Frauen.

HĂŒhnerleber ist ebenfalls eine gute Quelle, da sie 73% bzw. 83% des Tagesbedarfs von MĂ€nnern und Frauen pro Portion von 85 g gekochter Rindsleber liefert.

DarĂŒber hinaus ist die Leber unglaublich nahrhaft und reich an Protein, Eisen, Cholin, Vitamin A und anderen B-Vitaminen.

Niacin Lebensmittel Leber

#2 HĂŒhnerbrust

Huhn, insbesondere das Brustfleisch, ist eine gute Quelle sowohl fĂŒr Niacin als auch fĂŒr mageres Protein.

85 g gekochte, knochenlose, hautlose HĂŒhnerbrust enthalten 11,4 mg Niacin, was 71% bzw. 81% des Tagesbedarfs fĂŒr MĂ€nner und Frauen entspricht.

Im Vergleich dazu enthalten HĂ€hnchenschenkel ohne Knochen und Haut nur die HĂ€lfte dieser Menge.

Niacin Lebensmittel HĂŒhnerbrust

#3 Thunfisch

Thunfisch ist eine gute Niacin-Quelle und eine großartige Option fĂŒr Menschen, die Fisch, aber kein Fleisch essen.

Eine 165 g leichte Thunfischdose liefert 21,9 mg Niacin, mehr als 100% des Tagesbedarfs fĂŒr MĂ€nner und Frauen.

Er ist außerdem reich an Protein, Vitamin B6, Vitamin B12, Selen und Omega-3-FettsĂ€uren.

Es besteht eine gewisse Besorgnis ĂŒber die ToxizitĂ€t von Quecksilber, da sich dieses Metall im Thunfischfleisch anreichern kann. Der Verzehr einer Dose pro Woche gilt jedoch fĂŒr die meisten Menschen als sicher.

Niacin Lebensmittel Thunfisch

#4 Truthahn

Obwohl Truthahn weniger Niacin enthÀlt als Huhn, liefert es Tryptophan, das dein Körper in Niacin umwandeln kann.

85 g gekochte Putenbrust beinhalten 6,3 mg Niacin und genĂŒgend Tryptophan, um etwa 1 zusĂ€tzliches mg Niacin zu produzieren.

In Kombination entspricht dies etwa 46% des Tagesbedarfs fĂŒr MĂ€nner und 52% fĂŒr Frauen.

Tryptophan wird auch verwendet, um den Neurotransmitter Serotonin und das Hormon Melatonin zu produzieren – beide sind wichtig fĂŒr die Stimmung und den Schlaf.

Niacin Lebensmittel Truthahn

#5 Lachs

Lachs – insbesondere WildfĂ€nge – ist ebenfalls eine gute Quelle fĂŒr Niacin.

Ein gekochtes 85 g schweres Filet von Atlantischem Wildlachs macht 53% des Tagesbedarfs fĂŒr MĂ€nner und 61% fĂŒr Frauen aus.

Derselbe Anteil an gezĂŒchtetem Atlantischen Lachs enthĂ€lt etwas weniger – nur etwa 42% des Anteils fĂŒr MĂ€nner und 49% fĂŒr Frauen.

Lachs ist auch eine ausgezeichnete Quelle fĂŒr Omega-3-FettsĂ€uren, die zur BekĂ€mpfung von EntzĂŒndungen und zur Verringerung des Risikos von Herzerkrankungen und Autoimmunerkrankungen beitragen können.

Niacin Lebensmittel Lachs

#6 Sardellen

Der Verzehr von Sardellen in Dosen ist eine kostengĂŒnstige Möglichkeit, deinen Niacin-Bedarf zu decken.

Eine einzige Sardellenkonserve deckt etwa 5 % des Tagesbedarfs fĂŒr erwachsene MĂ€nner und Frauen. Wenn Du also 10 Sardellen naschst, erhĂ€ltst Du die HĂ€lfte des Niacinbedarfs pro Tag.

Diese kleinen Fische sind auch eine ausgezeichnete Selenquelle, die etwa 4% des Tagesbedarfs pro Sardelle enthÀlt.

Der Verzehr von Lebensmitteln, die reich an Selen sind, ist mit einem um 22% geringeren Krebsrisiko verbunden, insbesondere fĂŒr Brust, Lunge, Speiseröhre, Magen und Prostata.

Niacin Lebensmittel Sardellen

#7 Schweinefleisch

Magere SchweinefleischstĂŒcke, wie Schweinefilet oder magere Schweinekoteletts, sind ebenfalls gute Quellen fĂŒr Niacin.

85 g gebratenes Schweinefilet enthalten 6,3 mg Niacin oder 39% bzw. 45% des Tagesbedarfs fĂŒr MĂ€nner und Frauen.

Im Vergleich dazu enthĂ€lt der gleiche Teil eines fetteren TeilstĂŒcks wie gebratene Schweineschulter nur 20% des Tagesbedarfs fĂŒr MĂ€nner und 24% fĂŒr Frauen.

Niacin Lebensmittel Schwein

#8 Rinderhackfleisch

Rinderhackfleisch ist eine gute Niacin-Quelle und reich an Protein, Eisen, Vitamin B12, Selen und Zink.

Magerere Hackfleischsorten enthalten mehr Niacin pro g als fettreichere Produkte.

Zum Beispiel liefert eine gekochte Portion mageres Hackfleisch von 95 % magerem Rindfleisch von 85 g 6,2 mg Niacin, wÀhrend die gleiche Menge mageres Hackfleisch von 70 % nur 4,1 mg enthÀlt.

Niacin Lebensmittel Rind

#9 ErdnĂŒsse

ErdnĂŒsse sind eine der besten vegetarischen Quellen fĂŒr Niacin.

Zwei Esslöffel (32 g) Erdnussbutter enthalten 4,3 mg Niacin, was ungefĂ€hr 25% des Tagesbedarfs fĂŒr MĂ€nner und 30% fĂŒr Frauen entspricht.

ErdnĂŒsse sind auch reich an Eiweiß, einfach ungesĂ€ttigten Fetten, Vitamin E, Vitamin B6, Magnesium, Phosphor und Mangan.

Obwohl ErdnĂŒsse relativ kalorienreich sind, zeigt die Forschung, dass ihr tĂ€glicher Verzehr mit gesundheitlichen Vorteilen wie einem verringerten Risiko fĂŒr Typ-2-Diabetes verbunden ist. DarĂŒber hinaus fĂŒhrt der tĂ€gliche Erdnussverzehr nicht zu einer Gewichtszunahme.

Niacin Lebensmittel Erdnuss

#10 Avocado

Eine mittelgroße Avocado enthĂ€lt 3,5 mg Niacin, was 21% bzw. 25% des Tagesbedarfs fĂŒr MĂ€nner und Frauen entspricht.

Sie sind außerdem reich an Ballaststoffen, gesunden Fetten und vielen Vitaminen und Mineralien.

TatsÀchlich enthÀlt eine Avocado mehr als doppelt so viel Kalium wie eine Banane.

Avocados sind auch ausgezeichnete Quellen einfach ungesĂ€ttigter Fette, die bei regelmĂ€ĂŸigem Verzehr dazu beitragen können, Ihr Risiko fĂŒr Herzerkrankungen zu senken.

Niacin Lebensmittel Avocado

#11 Brauner Reis

Eine Tasse (195 Gramm) gekochter brauner Reis enthĂ€lt 18% des Tagesbedarfs fĂŒr Niacin fĂŒr MĂ€nner und 21% fĂŒr Frauen.

Einige Forschungsergebnisse deuten jedoch darauf hin, dass nur 30% des Niacins im Getreide fĂŒr die Absorption zur VerfĂŒgung stehen, was es zu einer weniger optimalen Quelle als andere Nahrungsmittel macht.

ZusÀtzlich zu seinem Niacingehalt hat brauner Reis einen hohen Gehalt an Ballaststoffen, Thiamin, Vitamin B6, Magnesium, Phosphor, Mangan und Selen.

Es hat sich gezeigt, dass der Verzicht auf weißen Reis anstelle von braunem Reis die EntzĂŒndung reduziert und bei ĂŒbergewichtigen und adipösen Frauen die Marker fĂŒr die Herzgesundheit verbessert.

Niacin Lebensmittel Reis

#12 Vollkornweizen

Vollkornprodukte – wie Vollkornbrot und Vollkornnudeln – haben ebenfalls einen hohen Niacingehalt.

Das liegt daran, dass die Niacin-reiche Ă€ußere Schicht der Weizenkörner – die so genannte Kleie – im Vollkornmehl enthalten ist, aber aus raffiniertem Weißmehl entfernt wurde.

Beispielsweise enthĂ€lt ein englischer Vollkorn-Muffin etwa 15% des Tagesbedarfs fĂŒr MĂ€nner und Frauen, aber ein Muffin aus nicht angereichertem Weißmehl liefert nur etwa 5%.

Wie bei braunem Reis werden jedoch nur etwa 30% des Niacins in Vollkornprodukten verdaut und absorbiert.

Niacin Lebensmittel Vollkornweizen

#13 Pilze

Pilze sind eine der besten pflanzlichen Niacin-Quellen, da sie 2,5 mg pro Tasse (70 g) liefern – das sind 15% bzw. 18% des Tagesbedarfs fĂŒr MĂ€nner und Frauen.

Das macht diese schmackhaften Pilze zu einer guten Option fĂŒr Vegetarier oder Veganer, die nach natĂŒrlichen Niacinquellen suchen.

Pilze, die unter Sonnenlampen angebaut werden, produzieren auch Vitamin D und sind eine der besten pflanzlichen Vitamin D Nahrungsquellen.

Niacin Lebensmittel Pilze

#14 GrĂŒne Erbsen

GrĂŒne Erbsen sind eine gute vegetarische Quelle fĂŒr hoch resorbierbares Niacin, mit 3 mg pro Tasse (145 g) – etwa 20% des Tagesbedarfs fĂŒr MĂ€nner und Frauen.

Sie sind auch reich an Ballaststoffen, mit 7,4 g pro Tasse (145 g).

#15 Kartoffeln

Kartoffeln sind eine gute Quelle fĂŒr Niacin – mit oder ohne Schale.

Eine große Folienkartoffel liefert 4,2 mg Niacin, was etwa 25% des Tagesbedarfs fĂŒr MĂ€nner und 30% fĂŒr Frauen entspricht.

Einer Untersuchung zufolge liefern braune Russet-Kartoffeln mit 2 mg pro 100 g die höchste Menge an Niacin von allen Kartoffelsorten (48).

Auch SĂŒĂŸkartoffeln sind eine gute Quelle, da sie ungefĂ€hr die gleiche Menge an Niacin liefern wie die durchschnittliche weiße Kartoffel.

Niacin Lebensmittel Kartoffel

Niacin Mangel – Ursachen, Symptome & was Du tun kannst

Auch wenn es viele Lebensmittel gibt, welche Niacin enthalten, kann es unter bestimmten UmstĂ€nden zu einem Mangel kommen. Solltest Du einen Niacin Mangel befĂŒrchten, ist es wichtig, dass Du die typischen Ursachen und Symptome kennst. Diese beschreiben wir im folgenden.

Ursachen eines Vitamin B3-Mangels

In den 1800er Jahren war Niacinmangel unter armen Amerikanern verbreitet, deren ErnĂ€hrung hauptsĂ€chlich aus Mais, Melasse und gesalzenem Schweinefleisch bestand – alles arme Quellen von Niacin.

Heute erhalten die meisten Menschen in der entwickelten Welt reichlich Niacin in ihrer ErnÀhrung. Niacin-Mangel wird eher durch Probleme verursacht, die die Aufnahme von Niacin oder Tryptophan beeintrÀchtigen.

Die hĂ€ufigste Ursache fĂŒr einen Niacinmangel ist:

  • Alkoholismus
  • Störungen des Verdauungssystems
  • eine lĂ€ngere Behandlung mit dem Tuberkulose-Medikament Isoniazid (Laniazid, Nydrazid)

Symptome eines Niacin Mangels

Ein schwerer Mangel, Pellagra genannt, kann Symptome im Zusammenhang mit der Haut, dem Verdauungssystem und dem Nervensystem verursachen.

Zu den Niacin-Mangel-Symptomen gehören:

  • dicker, schuppig pigmentierter Hautausschlag auf der dem Sonnenlicht ausgesetzten Haut
  • geschwollener Mund und leuchtend rote Zunge
  • Erbrechen und Durchfall
  • Kopfschmerzen
  • Teilnahmslosigkeit
  • MĂŒdigkeit
  • Depression
  • Orientierungslosigkeit
  • GedĂ€chtnisverlust

Wenn Du aufgrund der dargestellten B3-Mangel Ursachen einen Niacin-Mangel bei dir vermutest, kannst Du diesen mit Hilfe von NahrungsergÀnzungsmittel korrigieren.

NahrungsergÀnzung bei Niacin Mangel

Wenn Du vermutest, dass Du an einem Vitamin B3-Mangel leidest, gibt es zwei Möglichkeiten, diesen auszugleichen.

  1. Vitamin B3-PrÀparate
  2. B-Komplexe (beinhalten alle 8 B-Vitamine)

Welches PrĂ€parat ist das richtige fĂŒr dich? – diese Frage kannst Du dir einfach selbst beantworten. Wenn Du sicher bist, dass bei dir ein reiner B3-Mangel vorliegt, solltest Du reines Niacin einnehmen. Hier ein hochqualitatives Produkt auf Amazon.

Dieses Produkt wird mit der Anmerkung „No Flush“ beworben.

Was ist Niacin Flush?

Niacin Flush ist eine hÀufige Nebenwirkung der Einnahme hochdosierter Niacin-ZusÀtze. Es ist unangenehm, aber harmlos. Es erscheint als eine Rötung auf der Haut, die von einem Jucken oder Brennen begleitet sein kann.

Was passiert wÀhrend eines Niacin-Flushs?

Ein Niacin Flush ist eine Nebenwirkung der Einnahme hoher Dosen von Niacin (Vitamin B3)-ErgĂ€nzungen. Der Niacin-Flush tritt auf, wenn das Niacin die kleinen BlutgefĂ€ĂŸe in deiner Haut erweitert, so dass mehr Blut hindurchfließen kann. Fast jeder, der hohe Dosen Niacin einnimmt, erlebt diese Errötung.

Wie kann ein Niacin-Flush vermieden werden?

Die Errötung kann minimiert werden, indem Niacin zu den Mahlzeiten (oder vor dem Schlafengehen mit einem fettarmen Snack) eingenommen, erschwerende Faktoren (Alkohol oder heiße GetrĂ€nke) vermieden und 30 Minuten vor der Niacin-Dosierung 325 mg Aspirin eingenommen werden. Deutlich besser ist die Einnahme hochqualitativer NahrungsergĂ€nzung, welche aufgrund optimierter Inhaltsstoffe den Flush Effekt verhindern können. 

Folgende Angabe macht dazu der Hersteller Life Extension auf seinem Produkt:

Flush-freies Niacin enthĂ€lt eine spezielle Form des Niacins (Inositol Hexanicotinat), die im Körper zu freiem Niacin und Inosistol gespalten wird. Seine einzigartigen Eigenschaften erlauben echte Niacin-AktivitĂ€t ohne den charakteristischen Flush (Rötung, WĂ€rmegefĂŒhl, Kribbeln der Haut), der fĂŒr viele Personen inakzeptabel ist.

All-in-one Drinks: Eine Alternative zu reinen B-Vitaminen

Neben den beschriebenen Vitamin PrÀparaten empfehlen wir allen Lesern, die all-in-one Drinks der Firma yfood zu testen. Was sich dahinter verbirgt ist einfach zu erklÀren: Du gönnst deinem Körper einen Drink pro Tag, wenn Du aufgrund deiner ErnÀhrung nicht sicherstellen kannst, dass Du alle Vitamine, Mineralien und Spurenelemente tÀglich in ausreichenden Mengen zu dir nehmen kannst.

Hier kannst Du ein versandkostenfreies Testpaket probieren:*



Ist zu viel Niacin schÀdlich?

Wenn wir Niacin auf natĂŒrliche Weise aufnehmen, kann es zu keiner Überdosierung kommen. Bei Einnahme hochdosierter PrĂ€parate ĂŒber einen langen Zeitraum ist eine Überdosierung möglich. Diese Ă€ußert sich dann durch Magenbeschwerden und Übelkeit. Auch der beschriebene Flush tritt auf, also Hautrötungen und ein Kribbeln. Besonders schwangere Frauen mĂŒssen darauf achten, dass sie nicht mehr als 18 mg Niacin pro Tag zu sich nehmen.

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und ĂŒber diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. FĂŒr dich verĂ€ndert sich der Preis nicht.

>