Januar 29, 2021

Jod Überdosierung: Symptome & Behandlung

Eine Jod Überdosierung kann ebenso zu gesundheitlichen Problemen führen, wie ein Jod Mangel. 

Jod ist ein Element, das in geringen Mengen in deinem Körper vorkommt. Dein Körper braucht Jod, um Schilddrüsenhormone zu bilden, die dein Wachstum, deinen Stoffwechsel und andere wichtige Funktionen regulieren.

Nur wenige Lebensmittel enthalten von Natur aus Jod, daher haben Hersteller begonnen, es dem Speisesalz hinzuzufügen, um Jodmangel zu verhindern. Andere Nahrungsquellen für Jod sind Garnelen, gekochte Eier, gekochte Bohnen und ungeschälte Kartoffeln.

Die meisten Erwachsenen sollten versuchen, etwa 150 Mikrogramm (mcg) Jod pro Tag zu sich zu nehmen.

Das Linus Pauling Institut bietet eine Liste der tolerierbaren oberen Aufnahmemengen (die maximale Menge an Jod, die jemand ohne negative Nebenwirkungen zu sich nehmen kann) für verschiedene Altersgruppen an:

  • Kinder im Alter von 1 bis 3 Jahren: 200 mcg pro Tag
  • Kinder im Alter von 4 bis 8 Jahren: 300 mcg pro Tag
  • Kinder im Alter von 9 bis 13 Jahren: 600 mcg pro Tag
  • Jugendliche von 14 bis 18 Jahren: 900 µg pro Tag
  • Erwachsene im Alter von 19 Jahren und älter: 1.100 mcg pro Tag

Der Verzehr von mehr als der tolerierbaren oberen Aufnahmemenge für deine Altersgruppe kann zu einer Jodvergiftung führen.

Wenn du oder jemand, mit dem du zusammen bist, eine Jodvergiftung haben könnte, suche einen medizinischen Notdienst auf. Halte wenn möglich die folgenden Informationen bereit, wenn du den Notruf wählst oder ins Krankenhaus kommst:

  1. wie viel Jod wurde eingenommen
  2. Größe und Gewicht der Person
  3. alle zugrundeliegenden Erkrankungen, insbesondere solche, die die Schilddrüse betreffen

Die folgenden Symptome deuten auf eine Jod Überdosierung hin.

Was sind die Jod Überdosis Symptome?

Die Symptome einer Jodvergiftung reichen von leicht bis schwer, abhängig davon, wie viel Jod in deinem Körper ist.

Zu den leichteren Symptomen einer Jodvergiftung gehören:

  • Diarrhöe
  • brennendes Gefühl im Mund
  • Übelkeit
  • Erbrechen

Schwere Symptome einer Jodvergiftung sind:

  • Anschwellen deiner Atemwege
  • Blaufärbung (Zyanose)
  • schwacher Puls
  • Koma

Der Verzehr von zu viel Jod kann auch zu einem Zustand führen, der als jodinduzierte Hyperthyreose bezeichnet wird. Dies passiert normalerweise, wenn Menschen Jodpräparate einnehmen, um ihre Schilddrüsenfunktion zu verbessern.

Zu den Symptomen einer Hyperthyreose gehören:

  • schneller Herzschlag
  • Muskelschwäche
  • warme Haut
  • unerklärlicher Gewichtsverlust

Eine Schilddrüsenüberfunktion ist besonders gefährlich, wenn du eine zugrunde liegende Herzerkrankung hast, da sie deine Herzfrequenz beeinflusst.

Was ist die Verbindung zwischen Meeresfrüchten und Jod?

Mehrere Arten von Meeresfrüchten, darunter Garnelen, Kabeljau und Thunfisch, enthalten Jod. Seetang enthält ebenfalls einen sehr hohen Anteil an Jod. In Kulturen, in denen viel Seetang gegessen wird, nehmen Menschen manchmal Tausende von mcg Jod pro Tag zu sich.

Zum Beispiel schätzte ein Bericht aus dem Jahr 2001, dass die Menschen in Japan zwischen 1.000 und 3.000 mcg Jod pro Tag zu sich nehmen, hauptsächlich aus Seetang. Dies führt dazu, dass Jod-induzierte Hyperthyreose und Kröpfe in Japan häufiger vorkommen. Dieselbe Studie legt jedoch auch nahe, dass diese höhere Jodaufnahme eine Rolle bei Japans niedrigen Krebsraten und der hohen Lebenserwartung spielen könnte.

Was sind die Ursachen für eine Jod Vergiftung?

Eine Jodvergiftung entsteht in der Regel durch die Einnahme von zu vielen Jodpräparaten. Es ist sehr schwer, eine Jodvergiftung allein durch die Nahrung zu bekommen. Denke daran, dass Erwachsene bis zu 1.100 mcg pro Tag vertragen können.

Eine einmalige Einnahme von zu viel Jod führt normalerweise nicht zu einer Jodvergiftung. Dein Risiko steigt jedoch, wenn du dauerhaft zu viel Jod aufnimmst.

Das zusätzliche Jod verwirrt deine Schilddrüse, was dazu führt, dass sie zusätzliche Schilddrüsenhormone produziert.

Dies führt zu einem Phänomen, das Wolff-Chaikoff-Effekt genannt wird, was eine Abnahme der Schilddrüsenhormonproduktion ist, die in der Regel etwa eine Woche anhält.

Bestimmte Medikamente können auch die Jodmenge in deinem System erhöhen. Amiodaron, ein Medikament, das zur Regulierung der Herzfrequenz und des Herzrhythmus verwendet wird, enthält 75 Milligramm (mg) Jod in jeder 200-mg-Tablette. Das ist hunderte Male höher als die standardmäßig empfohlene Tagesdosis von 150 mcg. Kaliumjodid-Präparate und Kontrastmittel, das für CT-Scans verwendet wird, enthalten ebenfalls Jod.

Gibt es irgendwelche Risikofaktoren?

Auch wenn du keine Jodpräparate einnimmst, können bestimmte Dinge dich empfindlicher für Jod machen, was dein Risiko für eine Jodvergiftung erhöht.

Dazu gehören Schilddrüsenerkrankungen, wie z.B.:

  • Hashimoto-Thyreoiditis
  • Basedowsche Krankheit
  • Kropf

Eine Thyreoidektomie, bei der die Schilddrüse ganz oder teilweise entfernt wird, macht dich ebenfalls empfindlicher für Jod und erhöht dein Risiko für eine Jodvergiftung.

Wie wird eine Jod Vergiftung behandelt?

Eine Jodvergiftung erfordert normalerweise einen Besuch im Krankenhaus. 

Je nachdem, wie stark deine Symptome sind, kann dein Arzt dir Medikamente geben, die dich zum Erbrechen bringen. Er kann dir auch Aktivkohle geben, die hilft, die Aufnahme von Jod in deinen Körper zu verhindern.

Bei schwereren Symptomen, wie z.B. Atemproblemen, kann es sein, dass du an ein Beatmungsgerät angeschlossen werden musst, bis dein Jodspiegel sinkt.

Wie sind die Aussichten bei Jod Mangel?

Eine Jodvergiftung betrifft eher Menschen, die Jodpräparate einnehmen oder eine Schilddrüsenerkrankung haben.

Leichte Fälle von Jodvergiftung verursachen in der Regel keine dauerhaften Probleme, vor allem wenn du so schnell wie möglich einen Arzt aufsuchst.

Schwerere Fälle können jedoch dauerhafte Auswirkungen haben, wie zum Beispiel eine Verengung der Luftröhre. Es wichtig, bei den ersten Anzeichen einer Jodvergiftung einen Notarzt aufzusuchen.


Das könnte dich auch interessieren:

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Trete der Vitamin Junkie Community bei. Erhalte kostenlos, regelmäßige Infos rund um die Themen Nahrungsergänzung, Gesundheit und Fitness!

>

100% GRATIS
Vitamin Mangel Risiko Online Test!

12 Fragen. Ergebnis sofort ohne Anmeldung!